Supervision

ZIELE FÜR DIE SUPERVISION:

ob als Einzelperson, im Team oder einer Organisation: Supervision ermöglicht Ihnen durch anregendes und konstruktives Reflektieren von Wahrnehmungs- und Denkmustern neue, erweiterte Sicht- und Denkweisen, sowie Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln und in Ihrer Berufstätigkeit zu etablieren. Unter Ihrer aktiven Mitwirkung und ausgehend von Ihren Stärken erarbeiten wir gemeinsam und lösungsorientiert neue oder ergänzende Handlungs- und Sichtweisen und bewirken so konkrete positive Veränderungen in Ihrem beruflichen Alltag.

Meine vorrangige Aufgabe als Supervisor sehe ich darin, vorbildhaft in der Supervision gegenseitige Aufmerksamkeit und Wertschätzung, das Lernen aus Erfolgen, Entwickeln einer ebensolchen Fehlerkultur zu fördern; Beizutragen, dass sich gegebenenfalls notwendige Kritik immer öfter in dieser Form artikuliert; In so einer Atmosphäre können auch Sorgen, Bedenken, „Fehler“ oder Schwachstellen möglichst vertrauensvoll mitgeteilt werden. Dies steigert die Bereitschaft auch Risiken bewußt einzugehen.

 

In der Supervision erwartet Sie weiters: unterstützt zu werden dabei innerhalb ggf. nicht veränderlicher Rahmenbedingungen für alle das Bestmögliche herauszuholen‘ also Win- Win- Situationen herbeizuführen und trotz gegebenfalls unveränderbar belastender Umstände entlasteter zu arbeiten.

Ergänzend folgende drei mir besonders wesentliche Leitlinien: Ressourcenorientierung, Lösungsorientierung, Ergebnisorientierung.

 

So und noch anderswie werden über die Supervision“ Ihre Möglichkeiten als Person, Team und Organisation im Arbeitsalltag positiv beeinflusst.

Der Mensch, der den Berg versetzte war derselbe, der anfing kleine Steine wegzutragen. [Chinesisch]

WIE KONKRET:

In jeder Supervision werden zu Beginn von Ihnen/ den SupervisandInnen zunächst die Inhalte, zu behandelnde Fragen und konkrete  Zielsetzungen eingebracht. Dabei bin ich/  der Supervisor dafür verantwortlich, für eine effektive  Zeiteinteilung und den befriedigenden Abschluss für möglichst jeden Teilnehmenden zu sorgen. Aus einem breitem Repertoire schlage ich zur jeweiligen Themen- und Fragestellung verschiedene geeignete Methoden vor - Sie wählen als Team gemeinsam die passende aus.

 

WANN SIE MICH ALS SUPERVISOR WÄHLEN:

Als TEil einer Non-Profit-Organisationen, zB. als Teil einer Behinderten-, Berufsorientierungs, Reha- Erwachsenenvertretungseinrichtung, mobiler oder muraler Langzeitbetreuung, eines Krankenhauses, einer Einrichtungen des Erwachsenenlernens, inkl Universitäten. und ähnlichem.

➣ Wenn Sie stark an KlientInnenwohl- und nutzen orientiert arbeiten und neben Ihrer Effektivität und Qualität diesbezüglich auch Ihre „Arbeitslebensqualität“ als Team und Person optimieren wollen.

➣ Wenn Sie daran arbeiten, Menschen in einem selbstbestimmten Lern- und Entwicklungsprozess zu fördern und zu begleiten.

➣Wenn Sie mit jemand arbeiten wollen, der sehr auf Ziele und Inhalte Ihrer Diensleitungsarbeit ausgerichtet ist und darin geübt, sich an die Kommunikationsbedürfnisse des Gegenübers anzupassen.

Ihnen wichtig ist, dass alle Menschen gleich an Würde und Rechten zu behandeln sind.

 

Was ich Ihnen auf dieser Homepage insgesamt vermitteln will: Ein Teil von mir war, ist und wird immer Gegenwartskünstler sein: Künstler sehen und hören besonders genau hin, sind auf der Suche nach möglichst einfach-eleganten und doch originellen Lösungen, und sie sind überdurchschnittlich an Ethik und Grundsätzen interessiert.

Für die Kultur des Teams und der Organisation wird Supervision zu mehr Bedürfnisorientierung und Wertschätzung beitragen.

Wer etwas ändern will, sucht Wege. Wer nichts ändern will, sucht Gründe. [Überliefert]

Methode: Inneres Team

Ich bin Supervisor mit Gewerbeschein, ÖVS zertifiziert, mit bald 20 Jahren Praxis.

 

Melden Sie sich einfach und lassen Sie sich kostenlos vorinformieren / Vorabklärung betreiben und/oder vereinbaren Sie ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch:

tel.: +43 699 10340372

mail: office@alexander-popper.at

Wenn du aufhörst das Falsche zu tun, geschieht das Richtige von alleine [F. M. Alexander]

Rezension

 

Herr Popper unterstützte eine KollegIn und mich als Zweierteam eineinhalb Jahre lang während der Betreuung eines schwerkranken Mädchens im St. Anna Kinderspital und ihrer Reintegration nach erfolgter Heilung in die Betreuungsstruktur der Caritas-Wien [...]. Es konnten im Rahmen vieler Supervisionen immer gute Lösungen gefunden werden: Unter anderem konnte Herr Popper unsere Fähigkeit Verhaltensweisen des von uns betreuten Mädchens, anderer Kranker sowie vor allem ihrer Großmutter sowie unsere eigenen Aufgaben und deren Grenzen verstehender und systemischer zu sehen und konstruktiver mit Erstgenannten zusammenzuarbeiten sehr effektiv fördern durch Methoden zum Perspektivenwechsel. Anschließend begleitete Herr Popper durch meine Empfehlung noch hilfreich und wertschätzend 2 Jahre lang unser Team im Tageszentrum Süd, einer Einrichtung für schwerstbehinderte Menschen der Caritas Wien.

 

Walter Fürhapter, Caritas Tageszentrum Süd.

 

Ich habe mich in Deinen Supervisionen verstanden und gut aufgehoben gefühlt, insbesondere in einer Supervision, in der es um eine besonders schwierige Konfliktsituation ging.

 

Fritz Feichtlbauer, Jugend am Werk Wohnen für Menschen mit Behinderungen GmbH, WG Franz-Glaser-Gasse, 1170 Wien

Supervision            Team           Fall           Einzel            Orte            Person

SUPERVISION

ALEXANDER

POPPER

Kontakt

 

MMag. Alexander Popper

tel: +43 699 10340372

mail: office@alexander-popper.at

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses Erstgespräch.

Der Mensch, der den Berg versetzte war derselbe, der anfing kleine Steine wegzutragen. [Chinesisch]
Wer etwas ändern will, sucht Wege. Wer nichts ändern will, sucht Gründe. [Überliefert]
Wenn du aufhörst das Falsche zu tun, geschieht das Richtige von alleine [F. M. Alexander]